Street-Portraits mit Flo

Flo und ich lernten uns durch Nils kennen. Er hatte damals (herrje, das klingt als sei es ewig her, aber tatsächlich sinds auch schon 3?4? Jahre) einen Fotoauftrag. Flo war das Model, ich die Assistenz.

Und schon damals fand ich, dass Flo sehr fotogen ist.

Wie sag ich immer so schön: Den stellste da hin und dann sieht er gut aus. 😉

(mehr …)

Natürliche Portraits mit Jenna

Jenna und ich haben uns über die Model Kartei kennengelernt. Ich hatte mal wieder Lust neue Models kennenzulernen und stöberte so durch die Sedcards, als sie mir ins Auge sprang. Unser 1. Shooting war im Studio mit einem bunten Kreativ-Make Up von Kara.

Ich kam noch nicht dazu, all die Fotos dieses Shootings zu veröffentlichen; geschweige denn zu bearbeiten *puuh*.

Heut soll’s aber gar nicht um das Shooting gehen, sondern um das nächste, welches ich mit Jenna machte. Und zwar ganz natürliche Portraits draußen am Strand in Solitüde (Flensburg). Kein MakeUp (okay ein bisschen Puder und Wimperntusche war erlaubt) und ohne besonderes Styling. Einfach Jenna halt.

Wer meinen Blog und meine Facebookseite verfolgt wird bemerken: Ich mag das derzeit total gerne.“Einfache“ Portraits ohne Schnickischnacki, ohne Tammtamm. Back to the roots.

Fans der extremeren, düsteren Looks und Bilder dürfen aber beruhigt sein: Ich mag & mach das nach wie vor gerne. Aber ich denke man kann ruhig mal probieren und davon mehr machen, was im Augenblick am meißten Spaß bringt.
(mehr …)

Unterwegs in Flensburg mit Salome Sinthetic

Ich hatte angekündigt meinen Blog endlich mehr zu befüllen mit Fotos und Shooting-Berichten. Daher soll es Dich jetzt nicht wundern, dass ich über ein Shooting schreibe, welches bereits im Dezember statt gefunden hat 😉

Salome Sinthetic und ich haben noch nie „normale“ Bilder außerhalb des Studios gemacht. Das 1.Kennenlern-Shooting war sehr gothic, düster, dunkelromantisch.  Und danach hatten wir  einige Bodypainting Shootings, bei denen nichts „normal“ gewesen ist. Außerdem wagten wir uns in Richtung Boudoir vor und fotografierten sie in außergewöhnlicher Kleidung. Aber outdoor war immernoch offen.

(mehr …)

Bunte Frühlings-Portraits mit Kara

Der Frühling ist da! Und er zeigte sich hier im Norden bereits von seiner besten Seite. Der Wind war still, die Sonne schien und es war auch schon herrlich warm. Die Blumen & Bäume fangen an zu blühen. Einfach schön !

Auch sieht man vermehrt Fotografen an den typischen Spots herumlaufen  😀 Und so treibe auch ich mich vermehrt draußen herum, um Fotos zu machen.

Die Fotos, die ich Dir in diesem Beitrag zeige sind allerdings schon im letzten Frühling entstanden. Ich habe den Blog im vergangenen Jahr sträflich vernachlässigt und keinen Post dazu geschrieben. Da die (Jahres) Zeit dafür nun da ist, habe ich mir gedacht: Hey das hole ich doch nochmal nach. Es wäre zu schade die schöne Bilderstrecke nicht im Ganzen hier zu zeigen.  Und wenn ich das Wetter aktuell hier draußen so anschaue Und wo die Sonne so gerade so herrlich scheint, ist es auch genau der richtige Zeitpunkt für knallig bunte Fotos 😉

(mehr …)

Natürliche Portraits mit Theresa

Theresa lernte ich durch das Shooting mit der Horus Falknerei kennen. Wir sprachen damals darüber, dass wir mal ein „normales“ Shooting gemeinsam machen wollen. Das folgte dann auch ein paar Monate später im Studio.

Es machte mega viel Spaß und viele wunderbare Bilder sind dabei entstanden. Uns war klar: Das machen wir wieder!

Es dauerte dann etwa 1 Jahr bis wir einen weiteren Termin vereinbarten. Dieses Mal wollte ich unbedingt draußen Bilder von Theresa machen. Ziel waren natürliche Portraits; emotionale Bilder; viel schwarz weiß.

(mehr …)