Kategorie: Photoshop

Texturen, Overlays, Bokeh & Lichteffekte: Meine Top Quellen

 

texturen

 

Einige werden es bereits wissen: Ich bin absoluter Texturen- bzw Overlay-Fan. Wann immer es passt, baue ich welche ein. Manchmal sind es Licht-Nupsis oder „Bokeh“ Effekte, manchmal grungige Effekte. Meistens (nicht immer!) kann man sein Bild noch deutlich aufwerten, in dem man beispielsweise einen sonnigen Gegenlicht-Effekt einbaut oder das graue Hintergrundpapier mit einem Batik Effekt versieht. Hier habe ich bereits einige Beispiele gezeigt, wie man sie einsetzen kann.

Einige Texturen habe ich selbst fotografiert, die meisten beziehe ich jedoch aus dem WWW.  Achtet beim Downloaden und natürlich beim Verwenden/Veröffentlichen auch immer auf die Bedingungen, die es zur Nutzung der jeweiligen Textur gibt.

(mehr …)

Wacom Bamboo Fun Windows 10

Windows 10 ist schon eine Weile verfügbar- sogar kostenfrei, wenn man beispielsweise von Windows 7 updaten möchte. Ich habe mich gerade zur Veröffentlichung von Windows 10 erst einmal mit dem Update zurückgehalten.
„Never change a running system“- Einen Photoshop Ausfall von mehreren Tagen könnte ich nicht verkraften 😉

Nachdem nun viele in meinem Umkreis auf Windows 10 umgestiegen sind und sehr zufrieden sind, habe ich mir gedacht nun auch mal upzudaten. Früher oder später muß man ja eh….

Das Update war an sich problemlos; allerdings ist hier Geduld gefragt. Auch wenn sich die „Eieruhr“ (der Ladekringel) nicht mehr bewegt- das heißt nicht, dass Windows nichts mehr tut!

(mehr …)

Texturen-Vielseitig einsetzen mit Photoshop

Hallo liebe Freunde. Ich heiße Sandra und ich bin süchtig nach Texturen. Endlich ist es raus 😉

Der eine weiß genau wovon ich spreche- der andere hat vllt. schonmal von Texturen gehört und sofort nur an einen dreckigen schmutzigen Look auf Fotos gedacht, oder sie noch nie verwendet.

Wie läßt sich das Wort „Textur“ am besten beschreiben?! Wikipedia sagt: „eine spezielle Gewebestruktur“ oder hinsichtlich Computergrafiken: „eine Computergrafik als „Überzug“ für 3D-Modelle“. Letztendlich enthält eine Textur eine bestimmte Oberfläche, eine Struktur, ein Muster oä. Das wird deutlich, wenn man in der Google Bildersuche nach „Textur“ sucht.

(mehr …)

Space Bodypainting Shooting mit Model Salome Sinthetic

Viel zu lange her ist es schon wieder- das Bodypainting Shooting mit Salome Sinthetic.

Die Zeit rennt und ehe man sich versieht, vergisst man viele Details. Ich sollte frühzeitiger bloggen Cool

Irgendwann sprach ich mit Kara einmal darüber, ob sie nicht auch einmal Lust hätte, ein Bodypainting zu machen. Sie kreiert wunderbare Make Ups, sie kann Face-Paintings- warum sollte sie dann nicht auch mal ein Bodypainting machen. Ich hatte gleich eine Idee, welches Model ich dafür fragen würde-ganz unabhängig  von dem Shooting-Thema. Und sie sagte gleich: Ja klar! Einige Zeit später hatte Kara eine Idee für ein außergewöhnliches Bodypainting. Ich teilte Salome Sinthetic die Idee mit und sie hatte immernoch Lust: Yes!! 🙂  Mir war klar-das wird großartig!

(mehr …)

Lösung: Probleme mit Wacom Bamboo und Windows 7

Ich habe immernoch das Wacom Bamboo Fun Pen & Touch Medium unter Windows 7 und bin immernoch sehr zufrieden damit.

Allerdings hab ich hin und wieder, und insbesondere nach der Neu-Installation von Windows, Probleme mit den Tablett-Einstellungen.

Dank dieses Videos wurden die meisten Probleme gelöst. Nun gibt es auch ein kleines Programm dafür, das ihr als Administrator ausführen müßt.

Mehr dazu hier: http://viziblr.com/news/2011/8/13/fix-my-pen-makes-your-wacom-tablet-just-work-on-windows-7.html?

Bei mir hat es gut funktioniert, ich übernehme natürlich keine Haftung für Schäden oä.

Photoshop CC : Color Lookup exportieren

Für mich die tollste Neuerung mit PS CC 2014: Eigene Color Lookups speichern.

Ich nutze die Einstellungsebene „Color Lookup“ seit dem es sie gibt; ich glaube das ist seit CS6 der Fall. Nicht immer verwende ich sie mit 100% Deckkraft, aber oft mit reduzierter Deckkraft um schnell zu einem bestimmten Look zu kommen. Natürlich kann man diese Looks auch manuell über mehrere Ebenen erstellen. Aber warum nicht den einfachen Weg nutzen? Außerdem ergeben sich manchmal spannende Looks, wenn man ein bischen rumprobiert 😉

(mehr …)