Nils, Gaby, „die Nachbarn“ (Freunde von Gaby & Nils), saßen an einem Renovierungs-Abend im neuen Fotostudio. Da kam Morten vorbei um einmal „Moin“ zu sagen. Der 1. Gedanke, der mir durch den Kopf schoss: „Das ist ein „Typ“-den muß man unbedingt fotografieren!!“ Ich fragte Nils, ob er Morten schonmal abgelichtet hätte. Er verneinte und ich dachte ich nutze die Gelegenheit und frage direkt mal, ob er mal Lust auf ein Fotoshooting hätte. Ich hatte das 1. fertige Bild schon komplett im Kopf. Morten antwortete sofort, dass er mal Bock darauf hätte. „Ja geil!“ dachte ich und wir vereinbarten über Facebook dann weiteres zu besprechen.

Vorab habe ich mir nicht so viele Gedanken um Posen etc gemacht. Ich habe über Pinterest dennoch ein paar Inspirationen eingeholt. Das ist vor allem dann praktisch, sollte man doch einmal ein Blackout haben und keine Idee haben, wie man weitermachen will. Über das Smartphone oder einem Tablet lässt sich die jeweilige Pinnwand dann schnell aufrufen. Übrigens könnt ihr Euer Model auch zu der Pinnwand einladen, so dass es vorab einen Eindruck Eurer Idee bekommt.

Meine Vorgabe als Kleidung war auch recht einfach: Was lässiges 😉

Morten war bestens vorbereitet und brachte allerhand mit. So schauten wir die Sachen kurz gemeinsam an und entschieden für 2-3 Kombinationen, die wir fotografieren würden.

Geplant war ein Studio-Shooting. Da das Wetter an diesem Abend aber noch mitspielte, machten wir rund ums Studio noch ein paar Außen-Aufnahmen.  Die Umgebung mag auf den 1. Blick nicht als „die“ Location erscheinen-aber durch die richtige Perspektive kann sich das fix ändern. Indem man zB einfach leicht von oben fotografiert.

Das war ein richtig gutes Shooting und hat jede Menge Spaß gemacht. Für Morten war’s das 1. Shooting, was man ihm aber kaum anmerkte. Und hier die Ergebnisse 🙂

Schwarz Weiß Portrait Mann outdoor

IMG_4727

Portrait mit Brille- Nerd

IMG_4792

Senior Portrait

IMG_4543

Teile diesen Beitrag...:-)Tweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someoneShare on Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.