Viel zu lange her ist es schon wieder- das Bodypainting Shooting mit Salome Sinthetic.

Die Zeit rennt und ehe man sich versieht, vergisst man viele Details. Ich sollte frühzeitiger bloggen Cool

Irgendwann sprach ich mit Kara einmal darüber, ob sie nicht auch einmal Lust hätte, ein Bodypainting zu machen. Sie kreiert wunderbare Make Ups, sie kann Face-Paintings- warum sollte sie dann nicht auch mal ein Bodypainting machen. Ich hatte gleich eine Idee, welches Model ich dafür fragen würde-ganz unabhängig  von dem Shooting-Thema. Und sie sagte gleich: Ja klar! Einige Zeit später hatte Kara eine Idee für ein außergewöhnliches Bodypainting. Ich teilte Salome Sinthetic die Idee mit und sie hatte immernoch Lust: Yes!! 🙂  Mir war klar-das wird großartig!

Auf einem Samstag dann endlich hatten wir alle Zeit und trafen uns im Studio von Nils & Benny. Zunächst einmal hatte niemand an Folie zum Unterlegen und Auskleiden des Badezimmers gedacht. Zum Glück hatte Nils noch Verpackungsfolie da. Heute weiß ich, das ich ohne diese Folie ordentlich hätte Putzen müssen Laughing Kara war am Malen ,Pinseln,  Sprühen und „Beglitzern“. Das Painting & das Stylen der Haare hat ungefähr 2 Std gedauert.

Für diesen Blogbeitrag bzw Shootingbericht bat ich Kara um ein kurzes Statement zur Idee und Umsetzung dieses Bodypaintings (thanks Kara!<3) :

„The idea for the body painting came to me shortly after browsing through facebook.  One of my friends had posted a picture of his latest nail creation called “Cosmic Nails”.  At first I thought,  where can I get that nail polish??!!!  It looked….so amazing!  I don’t know why I thought that this look could possibly be achieved with one miraculous nail polish but that was my first initial thought.  On the contrary, Cosmic Nails has several colors layered plus glitter for a distant starry effect including nebulae.  For a quick tutorial on Cosmic Nails go here:  Cosmic Nails.

So, of course I had to make my own Cosmic Nails.  I did them on my toe nails and loved them!  While gazing into the ten, glossy abysses I had an idea!  Why couldn’t this look be achieved as a full body painting?  I brought up the idea to Sandra over one of our Oma (granny) style tea parties.  She was instantly interested and without hesitation suggested Salome Sinthetic as the model.

We started planning the shoot and like with every project Sandra and I do together,  I had to take the idea running with me.  I always like to go for a run with an idea in mind.  My mind always seems to work out the fine details with a good dose of endorphins.  This is where I came up with the idea to use spray bottles to apply the layers of colors.

I used two different colors of blue, which were applied with a wide paint brush.  I then applied the yellow, pink, white, silver and baby blue using a mix of water and snazaroo face paint in separate spray bottles.  The effect was amazing! We were all thrilled with results and Salome Sinthetic was definitely the perfect model.

Despite the wonderful turnout, I can’t help but think of how I could do it better next time.  I think making the spray bottle mixture more color concentrated would have given an even more “wow effect”.  Unfortunately, it is difficult to see that I used yellow and pink.

This was definitely the most fun and interesting project I’ve done to date and I’m looking forward to the next body painting. „

Das Bodypainting sah einfach umwerfend aus!
Das Licht hatte ich während der Wartezeit schon aufgebaut. Da es schon wieder etwas länger her ist, muß ich mich bei den Technik Freaks ein bischen entschuldigen-ich kann nur grob mitteilen, wie das Setup aussah 😉

Und zwar so: 3 Blitze: 1 Softbox vorne (könnte auch ein Dish mit Grid gewesen sein) , 2 Striplights mit Grid rechts und links des Models. Bei einer Aufnahme diente ein großer Parabolschirm als Hintergrund & gibt zu dem Painting noch eine „spacige“ Stimmung.

Bei der Bildbearbeitung war grundsätzlich gar nicht soviel zu machen. Ich habe in Lightroom ein wenig den Kontrast verbessert. damit das Bodypainting so rüberkommt, wie es in „echt“ gewesen ist. Bei der Retusche habe ich ein paar Farbkleckse auf den Haaren entfernt. Diese waren absichtlich dort platziert, wirkten auf dem Foto nicht mehr so gut wie real.

IMG_8442

Ich hatte aber noch eine ganz bestimmte Bildidee im Kopf- und hier war die Photoshop Arbeit natürlich etwas aufwendiger.

Der Hintergrund, die Erde ist alles „hand“ gemacht in Photoshop. Ich habe mir ein paar von Ron’s Brushes zur Hilfe genommen sowie Texturen von sirius-sdz.

Space_blog

 

1 comment on “Space Bodypainting Shooting mit Model Salome Sinthetic”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.