Eigentlich ist dieser Blog Beitrag schon viel zu spät, denn das Buch von Sam ist ja nun schon mehr als 1 Woche bei  Amazon erhältlich.:mrgreen:

Dennoch will ich es mir nicht nehmen lassen, eine kleine Review zu hinterlassen.

Nicht nur, weil ich Sam unterstützen will, sondern auch, weil das Buch für den Preis echt gut ist. Insbesondere wenn Du Einsteiger im Bereich der digitalen Fotografie bist!

Ein Buch für den Kindle läßt sich nicht nur über den Kindle selbst lesen, sondern auch über ein Iphone oder Ipad (edit: sowie auch auf einem Android Gerät, Windows PC & Mac OS X-danke Rowi!) auf der Du die Kindle App installiert hast. Nach Kauf des Buches wirst Du gefragt, wohin Du das Buch gesendet haben möchtest (sofern Du mehrere „Geräte“ angemeldet hast; bei mir sind es 3-Ipad, Iphone und Kindle).

Ich habe das Buch auf dem Kindle gelesen und erzähle daher nur über diese Version;-)

Schon nach den 1. Seiten fällt die gelungene Formatierung auf. Ich kann es angenehm lesen und habe keine blöden Zeilenumbrüche oder merkwürdige Abstände in den Absätzen. Hier merke ich sofort, das Sam sein 1. Buch für den Kindle geschrieben hat.

Inhaltlich gibt es nichts zu meckern. Natürlich sind für den fortgeschrittenen Fotografen keine Überrschungen zu erwarten. Dennoch habe ich hier und da ein paar Denkanstöße bekommen und das Buch gern gelesen.

Sam geht darauf an, über welche Wege man beim Fotografieren eine korrekte Belichtung beurteilen kann, auf welchen Wegen man die Belichtung korrigieren kann und wie man erkennen kann, wie ein anderer Fotograf ein Bild wohl belichtet haben mag.
Der Teil indem es darum geht: „Was kann ich an meiner Kamera jetzt einstellen, das die Belichtung paßt?“ gefällt mir am besten. Was nützt alle Theorie, wenn man nicht weiß, wie man sie in die Praxis umsetzen soll. Das hat Sam sehr gut getroffen!

Wer schon einmal einen Workshop mit Sam besucht hat oder ein Blitz-Treffen mit ihm mitgemacht hat, weiß Sams Fähigkeit die „Dinge“ anderen zu vermitteln sicherlich zu schätzen.

So ist auch sein Schreibstil nicht trocken, sondern locker und flüssig und vor allem leicht verständlich, ohne dabei Details zu vergessen.

Also Sam: Wann kommt das nächste?!

 

 

 

 

4 comments on “Kindle Fotografie-Buch: Manuell belichten mit der Digitalkamera”

  1. Danke für die Blumen, freut mich, dass das Buch gefällt!
    Und das nächste Buch wird in Angriff genommen, sobald ich die gedruckte Version für dieses fertig habe :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.